Betreuungsangebot 2018-04-19T14:02:06+00:00

Betreuungsangebot

Unser Kindergarten wird in fünf Gruppen geführt – dabei wird ganz individuell auf die Entwicklungsstufe jedes Kindes eingegangen.

  • Beginners

  • Auf spielerische und abwechslungsreiche Weise treten die Kinder mit der englischen Sprache in Kontakt und lernen Sprachmelodie und Aussprache im natürlichen Umgang mit native speakers kennen.
  • Das erste Kindergartenjahr bietet die Gelegenheit wertvolle Erfahrungen außerhalb des familiären Umfelds zu sammeln, darum gehen wir hier ganz konkret auf vertraute Rituale und Bedürfnisse der Kinder ein. Erste soziale Erfahrungen werden gemacht und ein strukturierter Tagesablauf vermittelt den Kindern Orientierung und Sicherheit.
  • Middlegroup

Aufgrund der wachsenden Selbstständigkeit dieser Altersgruppe achten wir besonders darauf, (kleine) Herausforderungen in den Alltag zu integrieren und den Kindern Verantwortung zu übertragen. Die deutsche als auch die englische Sprache fließen sowohl in Alltagssituationen, als auch während unserer pädagogischen Angebote ein.

  • Advanced

  • Im letzten Kindergartenjahr werden die 5- bis 6-jährigen auf einen erfolgreichen Übergang in die Schule vorbereitet. Sprachlich liegt der individuelle Schwerpunkt auf der Sprache Englisch. Während unserer Pre- School, die wöchentlich stattfindet, gehen wir gezielt auf die Fähigkeiten und Fertigkeiten der Kinder ein. Durch das stärkenorientierte Arbeiten werden positive Lernerfahrungen garantiert.

Wissenswertes

  • Ganztagsbetreuung

  • Bewegung, Waldtage und gesunde Ernährung

  • Traditionelle Feste und andere Kulturen
  • Spielerisches Lernen

  • Kreative Aufgaben

  • Musikalische Früherziehung durch Circle Games, Tanz und Schauspiel
  • Das Kind als Gesamtpersönlichkeit durch Einflüsse von Montessori Pädagogik
  • Hoher Betreuungsschlüssel
  • In allen Gruppen sind 2-3 Pädagogen oder Native speakers. Alle Pädagogen sprechen fließend Englisch.

Conversation Club

  • Vorschule, 1. und 2. Klasse Donnerstag: 14.45-16.35

  • 3. und 4. Klasse Dienstag: 15.00 – 16.50

  • 1.Semester: Oktober-Jänner

  • 2.Semester: Februar- Mai

  • Morningteamgroup

Die MorningTeamGroup ist seit März 2009 neuer Bestandteil unserer Playschool family. Die Gruppe wird als Familiengruppe geführt wodurch jede Altersgruppe dem Alter entsprechend individuell und in Kleingruppen gefördert wird. Jüngere Kinder zeigen Ehrgeiz, Ausdauer und Selbstständigkeit beim Nachahmen älterer Kinder. Ältere Kinder wiederum lernen Verantwortung zu übernehmen und ihr Selbstbewusstsein sowie ihren Teamgeist zu stärken.

  • Afternoonteamgroup

Alterserweiterte Familiengruppe, in der 2,5- bis 8-jährige Kinder von Montag bis Donnerstag von 12.00 -17.00 Uhr individuell und in Kleingruppen dem Alter und Entwicklungsstand entsprechend gefördert werden. Die AfternoonTeamGroup basiert auf dem selben pädagogischen Konzept wie unsere Vormittagsgruppen.

Wir empfehlen einen Besuch von 4 Tagen in der Woche, dennoch besteht die Möglichkeit die Spielschule auch stundenweise oder tageweise zu besuchen, sofern Plätze frei sind. Dieses Angebot richtet sich speziell an auswärtige und jüngere Kinder.

———-

Unsere Familiengruppen MorningTeamGroup und AfternoonTeamGroup bieten den Kindern genügend Zeit und Raum sich in ihrer Individualität zu entfalten. Jüngere Kinder zeigen Ehrgeiz, Ausdauer und Selbstständigkeit beim Nachahmen älterer Kinder und diese wiederum lernen Verantwortung zu übernehmen, Selbstbewusstsein und Teamgeist.

  • Conversation Club

Einmal in der Woche findet für 6- bis 10-jährige Kinder der Conversation Club statt.

Auch im Volksschulalter wird unsere bewährte Spielschulmethode weitergeführt. Englisch wird spielerisch in Wort und Schrift geübt, die Grammatik und der Stil gefestigt, Englische Bücher gelesen und der Wortschatz erweitert. Außerdem können Freundschaften aus der Kindergartenzeiten gepflegt und neue geknüpft werden. Ein wichtiges Kapital für die weitere (schulische) Laufbahn Ihres Kindes!

EIN TAG IN DER ENGLISCHEN SPIELSCHULE

Das Konzept der Englischen Spielschule baut auf ein abwechslungsreiches Programm und einen klar strukturierten Tagesablauf. Ganz nach dem Motto „Learning by playing“ stehen dabei Spiel und Spaß im Vordergrund. Die Freude an der englischen Sprache und am Lernen soll durch vielfältige und interessante Bildungsangebote und eine ansprechende und gewissenhaft vorbereitete Umgebung geweckt und unterstützt werden.

Welche Angebote und Aktivitäten sind untrennbar mit dem pädagogischen Konzept der Englischen Spielschule verbunden?

Das Freeplay ist ein wesentlicher Bestandteil des Kindergartenalltags. Gerade morgens brauchen die Kinder Zeit, um sich an die Kindergartensituation zu gewöhnen und sich zu orientieren. Im Laufe des Vormittags bietet das Freeplay den Kindern die Möglichkeit, ihren individuellen Interessen nachzugehen und Freundschaften zu knüpfen und zu pflegen. Die Kinder können aus einem abwechslungsreichen Angebot und Table games (didaktische Spiele, Montessori Spiele etc.) und Corners (Spielbereiche wie Bauecke, Puppenecke, …) wählen.

Die Circle Games und das Singing sind ebenfalls Angebote die fest im Konzept der Englischen Spielschule verankert sind. Im Anschluss findet die Lesson statt. Im Rahmen der Konzentrationsphase werden mit den Kindern Themen auf Englisch erarbeitet. Unser Ziel ist es, mit Hilfe von verschiedenen Methoden und der Verwendung ansprechender Bildungsmaterialien die Lernfreude der Kinder zu wecken.

Bewegung wird in der Playschool großgeschrieben. Bei der Gym lesson wird sowohl das Körperbewusstsein als auch die Koordinationsfähigkeit der Kinder gefördert. „Going outside“ bei Waldtagen, Ausflügen oder Spielplatzbesuchen sowie zusätzliches sportliches Angebot, wie zum Beispiel Schikurs und Schwimmnachmittage unterstreichen unser ganzheitliches Konzept.

Die Snacktime ist ein Fixpunkt im Tagesablauf, bei dem die Kinder die Möglichkeit haben, in Gesellschaft ihrer Freunde ihre Jause zu genießen. Darüber hinaus bieten wir zusätzliche Koch- und Backprojekte an, wodurch das Bewusstsein für gesunde Ernährung und ein fachlicher, kognitiver und motorischer Zugang zu dem Thema Lebensmittel entwickelt wird.

Zur Storytime können die Kinder in die Welt der Märchen, Geschichten und Bücher eintauchen und den Vormittag im Kindergarten ausklingen lassen.

Sie haben noch Fragen?

MELDEN SIE SICH